Dr. Martin Thomas Kleinstdestillationen
Dr. Martin ThomasKleinstdestillationen

Willkommen in Heidelberg bei  Dr. Martin Thomas Kleinstdestillationen

 

 

Ich freue mich Sie auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen. Im folgenden möchte ich Ihnen meine Unternehmensphilosophie näher bringen und Sie über meine Tätigkeiten und Produkte informieren. Dabei unterstütze ich Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.  

 

 

 

Meine im Frühjahr 2013 gegründete Firma hat es sich zum Ziel gesetzt Interessierten ätherische Öle und Hydrolate aus der Kleinstdestillation von Pflanzen aus nachvollziehbaren heimischen Anbau oder entsprechender Wildsammlung anbieten zu können.

Hierzu unterhalte ich einen kleinen Eigenanbau mit Pflanzen, die vornehmlich Versuchsdestillationen zur Steigerung der Qualität bei der Verarbeitung von Frischpflanzen dienen. Darüber hinaus arbeite ich mit zertifizierten Anbauern zusammen, die mich mit größeren Mengen oder Pflanzen, die ich nicht selbst im Anbau habe, versorgen können.

Zu meinem Anbau ist zu sagen, dass dieser nicht nach definierten Vorgaben wie etwa „demeter“ erfolgt. Ein derartiges Zertifizierungsverfahren stünde vom Aufwand in keinem Verhältnis zur angebauten Menge. Deshalb bezeichne ich meinen Anbau ausdrücklich als „konventionell“. Gedüngt wird nur mit klassischer Gründüngung und Hasenmist meiner Nachbarn vom Kleintierzüchterverein.Darüber hinaus werden die Rückstände aus den Destillationen und anfallender Grasschnitt sorgfältig zu Kompost verarbeitet. Alles Material aus eigenem Anbau und äußerem Zugang wird so im vollständigem Kreislauf dem Feld wieder zugeführt. Der Eintrag mineralischer Zusätze beschränkt sich auf Kalk zur Verbesserung der Bodenstruktur. Künstliche Pestizide verwende ich nicht.

 

Meine Lieferanten dagegen betreiben ihren Anbau nach definierten Bedingungen wie z.B. „demeter“. Entsprechende Hinweise sind in den jeweiligen Produktbeschreibungen enthalten.

Alle Lieferanten sind mir persönlich bekannt. Dieser Umstand findet auch bei den Produktbeschreibungen seinen Niederschlag. Diese enthalten neben dem deutschen und lateinischen Namen der Pflanze auch Angaben zur verarbeiteten Sorte und den Anbaubedingungen. Auch führt jedes Produkt eine Chargen-Nummer, die dem Destillationsdatum entspricht. Neben einem genauen Herkunftsnachweis und Verarbeitungszeitpunkt können somit auch sortentypische Unterschiede und Eigenarten bei einigen Pflanzen erfahren werden. Eine Zitronenmelisse Sorte „Citra“ unterscheidet sich nun mal von der Sorte „Lemona“. Soweit Fotos vorhanden sind zeigen sie ausschließlich die Pflanzen, die tatsächlich destilliert wurden. Ein „Abbildung ähnlich“ gibt es hier nicht. Auch werden keine verschiedenen Chargen miteinander verschnitten, damit alle Destillate so einzigartig und einmalig bleiben wie sie entstanden sind.

Für die Destillationen selbst werden je nach Art und Menge des Materials verfahrensoptimierte Destillen verwendet. Diese sind ausschließlich aus Edelstahl und Borosilicatglas gefertigt und werden nur mit Gas beheizt. Dadurch ist es mir möglich den originären Charakter der Pflanzen weitestgehend zu erhalten.

Der ständige Einblick führt uns nun zu einem ganz anderen Thema. Auch wenn ich damit etwas allein auf weiter Flur stehe, fülle ich alle Hydrolate und Öle nur in Klarglasflaschen ab. Dies eröffnet die stete Möglichkeit Veränderungen wie Trübungen sofort zu bemerken. Und das Auge genießt ja mit - oder würden Sie ein solches Schafgarbenöl in eine Braunglasflasche füllen? 

 

 

Alle meine Produkte werden unter Einhaltung höchster Hygienestandards bis zur Reife gelagert und abgefüllt. Sofern Sie dies durch kühle und lichtgeschützte Lagerung fortführen werden Sie sehr lange Freude daran haben.

Zu guter Letzt noch ein Wort zu den angebotenen Produkten und Ihren Mengen. Es ist mir ein besonderes Anliegen ausschließlich Pflanzen aus nachvollziehbarer Herkunft zu verarbeiten. Für Interessierte ist damit ein lückenloser Werdegang aller Produkte ersichtlich. Darüber hinaus werden nur solche Mengen verarbeitet, die höchste Qualität gewährleisten. Eine Massenproduktion werde ich nicht durchführen. Dies bedingt naturgemäß sehr begrenzte Kontingente und ist der Grund dafür, dass in diesem Jahr fast nur Hydrolate angeboten werden können.

 

Über Ihr Interesse an meinen Destillaten freue ich mich sehr und danke Ihnen bereits jetzt für Ihre Anregungen.

 

Ihr

Dr. Martin Thomas

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Martin Thomas